Rezension | Annas (fast) perfekte Hochzeit – Marion Stieglitz | ****

Autorin

Rezension | Annas (fast) perfekte Hochzeit – Marion Stieglitz | ****

Titel: Annas (fast) perfekte Hochzeit
Reihe:
Autor: Marion Stieglitz
Sprache: deutsch
Verlag: Feelings
Erscheinungsdatum: 2. Mai 2018
Seitenzahl: 320
Format: eBook
Preis: € 2,99
ISBN: 3426216523
Genre: Romance

*Klappentext:

Eine bittersüße romantische Komödie zwischen Hochzeitsstress, Beziehungsdramen, Lebenskrisen und längst vergangen geglaubten Gefühlen.
Am Silvesterabend bekommt Anna von ihrem Freund Bernd endlich den langersehnten Heiratsantrag. Ihrem Glück scheint jetzt nichts mehr im Weg zu stehen. Das geplante Fest inspiriert sie sogar zu neuen beruflichen Höhenflügen: Sie verwandelt ihren Einrichtungsladen »Vintage Salon« in ein Paradies für Frauen im Heiratsfieber. Doch schon bald passiert ein Unglück nach dem anderen. Nichts läuft wie erwartet: Es gibt Probleme mit der Familie, Krach mit Bernd und lauter Pannen rund um die Hochzeitsvorbereitungen. Und zu all dem Stress drängt sich plötzlich auch noch Annas Ex-Freund Simon zurück in ihr Leben. Das Jahr ihrer Traumhochzeit entwickelt sich für die Braut allmählich zur einzigen Katastrophe …

*Persönliche Meinung:

Dieses Buch ist perfekt für den Heiratsmonat-Mai und lässt sich super schnell lesen. Eine richtige Entspannungslektüre, die einen ständig zum Schmunzeln bringt. Schon beim Lesen des Titels war mir klar, dass dies nur eine Geschichte sein kann in der das Thema Hochzeit gewaltig schief geht. Die Autorin Marion Stieglitz wartet mit einigen überraschenden Wendungen auf und erinnerte mich an einigen Stellen an meine eigenen Hochzeitsvorbereitungen und das damit einhergehende Chaos.

Am hinreißendsten fand ich die Hauptprotagonistin Anna, die super ausgearbeitet ist und einfach liebenswert. All die kleinen und liebevollen Details, die ihr Leben und ihren Traumberuf ausmachen, lassen einem im Buch versinken und mit ihr dahinschmelzen. Doch, dass das Leben nicht immer nur rosig und voller Herzchen verläuft, erkennen wir spätestens, wenn das Chaos mit ihrem zukünftigen Bräutigam beginnt.

Als dann inmitten des Chaos Annas Jugendliebe Simon auftaucht und ihr Leben durcheinander bringt, ist nichts mehr wie es Mal war. Auch, wenn ich super gerne noch mehr von Simon gelesen hätte, so finde ich es toll, wie sich deren “Beziehung” entwickelt hat und eben nicht, wie anfangs befürchtet, die Hochzeit gesprengt.

*Fazit:

Perfekt für alle Romantikerinnen, Bräute und andere Hochzeitswütige, die sich gerne von den alltäglichen Pannen des Lebens erheitern lassen wollen. Von mir gibt es 4**** Sterne.

An dieser Stelle möchte ich noch netgalley.de danken für das Rezensionsexemplar.

 

Eine Antwort

  1. […] Cornelia Pramendorfer (4/5 Sterne; „Perfekt für alle Romantikerinnen, Bräute und andere Hochzeitswütige“) […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.