Rezension | Law Enforcement Los Angeles – Nadine Kapp & Freya Miles | ****

Autorin

Rezension | Law Enforcement Los Angeles – Nadine Kapp & Freya Miles | ****

Titel: Law Enforcement – Los Angeles
Reihe:
Autor: Nadine Kapp & Freya Miles
Sprache: deutsch
Verlag: Montlake Romance
Erscheinungsdatum: 21. März2018
Seitenzahl: 190
Format: eBook
Preis: € 3,98
ISBN: 2919801589
Genre: Romance

*Klappentext:

Wie viel Angst kann eine Liebe ertragen, bevor sie zerbricht?

Kate ist eine starke, junge Frau, die vor kurzem einen tragischen Verlust erleiden musste. Inzwischen hat sie in Aiden einen neuen Partner gefunden, der sie über alles liebt. Doch Kate kann die drei magischen Worte nicht erwidern, denn der Tod ihres Verlobten wiegt noch immer schwer. Mit jedem Einsatz, den Aiden als Detective bestreitet, schwillt die Angst in ihr, auch ihn zu verlieren. Als Aiden versucht einen Banküberfall zu verhindern und dabei sein Leben riskiert, muss sie sich fragen, ob sie bereit ist, der Liebe eine zweite Chance zu geben.

Wird Kate jemals wieder lieben können oder droht Aidens Job ihre Beziehung endgültig zu zerstören?

*Persönliche Meinung:

Die Geschichte rund um Kate und Detective Aiden wird von den beiden Protagonisten abwechselnd erzählt und gibt dem Leser somit einen perfekten Überblick über die Handlung und Gefühlswelt der Charaktere.  Die neuaufgelegten Cover finde ich um ein vielfaches besser, als die Versionen zuvor.

Auch, wenn viele Gegebenheiten im Roman eher nicht der Realität entsprechen und wohl so im wahren Leben niemals ablaufen könnten, so hat mich diese Geschichte doch mitgenommen. Denn Aidens viele Verletzungen und “Unfälle” sind leider nicht so wirklich glaubwürdig. Die Figuren hingegen waren super ausgearbeitet und der Stil leicht und flüssig zu lesen.

Das Buch zeigt jedoch eines deutlich, dass jede Person Trauer anders verarbeitet und es, wie in Kates Fall, eben auch Menschen gibt, die sich nach dem Tod nur schwer von den Geliebten lösen können. Die beiden Autorinnen haben diesen Teil super authentisch herausgearbeitet und dem Leser einen Einblick in Kates Innenleben geschenkt.

*Fazit:

Obwohl es ein paar Unstimmigkeiten gab, die der Geschichte aber keinen Abbruch tun, lässt sich das Buch in einem Rutsch lesen und sorgt für spannende Abendstunden. Somit vergebe ich 4**** Sterne.

An dieser Stelle möchte ich noch netgalley.de danken für das Rezensionsexemplar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.